CSC ist OK!

Für einen Cannabis Social Club auch in Deiner Stadt!

Habemus Nomen – Der „CSC 420“ lebe hoch!

Der Trägerverein der Kampagne CSCistOK! hat endlich einen Namen. In einem mehrwöchigen Abstimmungsmarathon wählten Fans und Aktive der Kampagne aus mehr als vierzig Vorschlägen ihren Liebling. Letztendlich entschied sich das Namensrennen erst vergangene Woche auf der Zielgeraden zwischen den beiden Namen „CSC Cannaventura“ und „CSC 420“. Zu Wochenbeginn lagen die beiden Alternativen beinahe gleichauf. Zum Abstimmungsschluss am Sonntag zeichnete sich allerdings ein satter Vorsprung für „CSC 420“ ab, der dann auch das endgültige Endergebnis bestimmte. Und so sieht es aus: „CSC 420“ vereinigt 39,3% Stimmen auf sich und liegt zum Votingschluss deutlich vor „CSC Cannaventura“ mit 33,8% Stimmenanteilen.

Klarer Sieger im Namensrennen: CSC 420

Klarer Sieger im Namensrennen: CSC 420

Wir bedanken uns bei allen, die mitgedacht und Vorschläge eingeschickt haben und bei allen, die diese durch Klick und Komment bewertet haben. Danke Euch Allen!

Mit der Namenswahl ist eine wichtige wenn auch „nur“ technische Hürde auf dem Weg zur Einrichtung eines Cannabis Social Clubs, als Trägerverein der Kampagne CSCistOK! übersprungen. Denn mit dem endgültigen Namen können nun Satzung, Eintrittsformulare sowie Dokumente für das Finanzamt und das Registergericht, welches die Eintragung entgegen nimmt vervollständigt werden. Sobald diese Papiere fertig sind können erste Amigos in den Verein aufgenommen werden, wobei es zwei Möglichkeiten geben wird dem Club beizutreten. Für maximal 300 Amigos (eine bewusste Hommage an Sparta) schafft der Club die einmalige Gelegenheit Erstmitglied werden zu können. Das garantiert nicht nur eine niedrige Mitgliedsnummer, sondern auch die einmalige und nicht wiederholbare Möglichkeit Mitglied seit dem ersten Tag der Eintragung zu sein! Das kann es nun mal nur einmal geben. Erstmitglieder erhalten ebenfalls eine auf 300 Mitgliedskarten limitierte ErstmitgliederSPARTAkartenedition und das Clubshirt „Spliff for Sparta“. Alle anderen Amigos können zu den normalen Konditionen beitreten, sobald der Club seinen juristischen Geschäftsbetrieb aufgenommen hat oder sich für eine Aufnahme vormerken lassen, da der Club natürlich nicht mehr Mitglieder aufnehmen kann als technisch versorgt werden können.
Parallel zur Organisation der Erstmitgliederbasis erfolgt die Auswahl des Teams für die anfallenden Arbeiten im Cannabis Social Club. Vordringlich werden gesucht und als erstes vom Club eingestellt einE GeschäftsführerIn, der/die alle Arbeit vom ehrenamtlich arbeitenden Vorstand abnimmt sowie einE GärnterIn für den Clubgarten. Einzelheiten bald auf dieser Seite.

Ein Cannabis Social Club ist ein gemeinnütziger Verein, der Hanf anbaut um seine Mitglieder im Teilungsverfahren mit Cannabis legal zu versorgen und damit höchste Prävention sowie transparente Versorgung garantiert. Wenn Du auch aktiv werden möchtest um einen Cannabis Social Club in deiner Stadt einzuführen, dann fülle gerne unseren Aktivitätsbogen aus oder folge uns auf unseren Social Networks – wir freuen uns über Verstärkung!

2 Comments

  1. Wie kann man Mitglied werden?

  2. ja super, der name ist gesetzt. angenehme „420-zeiten“. weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 CSC ist OK!

Theme von Anders Norén — Changes by Matthias FuckererHoch ↑